Seite auswählen

Im Auftrag des Stadtmuseums Oldenburg entwickelten wir eine audiovisuelle Inszenierung des Horst-Janssen-Museums für die Lange Nacht der Museen. Unsere Hommage an Horst Janssen war inspiriert durch seine vielfältigen Arbeitstechniken, deshalb haben wir versucht, analoge Materialbearbeitungen wie Ätzen, Schneiden und Gravieren in eine digitale Äquivalenz zu übersetzen.
Beide Ebenen, Videomapping und Sounddesign, arbeiten mit Archivmaterial. Das Material wurde collagiert, neu arrangiert und abstrahiert, um ein assoziatives und flüchtiges Bild der Persönlichkeit des Künstlers zu schaffen.

Premiere: 10. September 2016

Art Director: Julian Hoelscher
Sounddesigner: Thomas Werner (Llyphon)
Produktionsmanagement: Janna Schmidt

Technische Planung: Frank Wagner (Wagner Medientechnik)
Technische Umsetzung: Bernd Welte

Im Auftrag der Stadtmuseen Oldenburg