Seite auswählen

Im Rahmen des Internationalen Szenografie-Festivals EXHIBIT! 2010 veranstaltete URBANSCREEN einen einwöchigen Workshop zum Thema „Lumentektur – Videomapping im urbanen Raum“. In Zusammenarbeit mit den studentischen TeilnehmerInnen wurde eine szenografische Videoperformance für die Fassade der „Kaserne Basel“ entwickelt und während des Festivals als Architekturprojektion aufgeführt.

Ziel des Workshops war es, ein tieferes Verständnis für inhaltliche Fragen und technische Aspekte der Lumentektur – also der ortsspezifischen Projektion auf Architekturen – zu vermitteln. Insbesondere wurden mögliche szenografische und dramaturgische Kommunikationsmittel durch eine eigene Lumentekturproduktion untersucht. Im Rahmen des begleitenden EXHIBIT!-Symposiums hielten Thorsten Bauer und Till Botterweck einen einstündigen Vortrag über ihre bisherige Arbeit und den künstlerischen Ansatz von URBANSCREEN.

Workshop-TeilnehmerInnen:
Stephan Athanas
Christoph Drews
Sina Kähler
Oleg Klassen
Jannis Reger
Ana Ricardo
Kurt Schuwey
Leila Tobassomi
Michel Winterberg
Yoav David

Produzent: URBANSCREEN

 

OUT_WORKS_EX_doku_002

OUT_debate_Exhibit

OUT_WORKS_Exhibit_01

OUT_WORKS_Exhibit_02