Seite auswählen

Slices war unsere kreative Auseinandersetzung mit der Zukunft der Videoprojektion und modernsten Bildgebungstechnologien.

Für den ISE-Messestand auf der NEC 2017 kreierten wir eine Installation, bei der wir fünf semi-transparente Plexiglasscheiben so in einer Reihe anordneten, dass es den Besucher*innen des Messestandes möglich war, sich zwischen ihnen zu bewegen und verschiedene Perspektiven einzunehmen.

Fünf einzelne, perfekt aufeinander abgestimmte Projektoren projizierten dabei einen exakt synchronisierten Videoloop auf die Scheiben, sodass der Eindruck eines stetigen Lichtimpulses entstand, der sich von einer Scheibe zur nächsten bewegt.

Die abstrakten grafischen Animationen waren von der Technologie inspiriert, für die sie projiziert wurden. Indem sie visuell auf Kontrastwerte, Auflösung und Verschlussgeschwindigkeit Bezug nehmen, veranschaulichen sie die wichtigsten Eigenschaften des Projektors.

Im Auftrag von NEC for the ISE – Integrated Systems Europe 2017

Konzept: Julian Hölscher, Majo Ussat
Art Direction: Julian Hölscher
Content Production: Julian Hölscher, Ana Romão
Projektmanagement: Majo Ussat

Dokumentation
Kamera: Thorbjörn Geisler
Schnitt: Jonas Wiese
Musik: Jonas Wiese
Fotos: Thorsten Bauer

Ausstellungskonstruktion: Dominik Hof (D’ART)

SLICES_1

SLICES 2

SLICES 3

SLICES 4

SLICES 5

SLICES 6