Seite auswählen

Das KLUBHAUS St. Pauli liegt direkt im Herzen der Hamburger Reeperbahn. Mit Musikclubs, Theatern und Büros auf ca. 5.000 m² ist das KLUBHAUS zu einer neuen Attraktion in diesem pulsierenden Unterhaltungsviertel geworden. Die Medienfassade ist ein einzigartiger Ansatz für das zunehmend relevante Phänomen der Medienarchitektur. 177 m² hochauflösendes Mediennetz, 265 m² RGB-Paneele und 50 m² hochauflösende Glasdisplays im Aufzugsbereich wurden kombiniert, um Architekturbeleuchtung und Bewegtbildinhalte miteinander zu verschmelzen.

Das Konzept für die architektonische Gestaltung, die Medienschicht und die grundlegenden Medieninhalte wurden gleichzeitig entwickelt und verstehen die Fassade als Teil der Identität des Gebäudes. Um die sehr grundlegende kommunikative Funktion der Fassade zu erfassen, wird die Medienschicht durch die Musterstruktur der Fassade fragmentiert und dadurch mit der physischen Oberfläche verflochten.

Der Hauptteil der Fassade besteht aus halbtransparenten, goldfarbenen Metallplatten in unterschiedlicher Tiefe, in die die Bildelemente und Lichtquellen integriert sind. Sie sind in einer versetzten Musterstruktur angeordnet, die auf die gesamte architektonische Konstruktion abgestimmt ist.

Die angezeigten Inhalte gliedern sich in drei Bereiche: künstlerische Inhalte, Werbung und Eigenwerbung der ansässigen Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Die „Core Visuals“ sind eine Reihe von künstlerischen Videoanimationen, die als integraler Bestandteil der Identität des Gebäudes konzipiert sind und das KLUBHAUS als architektonische Einheit eines physischen Gebäudes und seiner virtuellen Gestalt verstehen. Für von Dritten, wie z. B. Werbepartnern, erstellte Inhalte wurde ein umfassender Design-Guide entwickelt, um eine gleichbleibend hohe ästhetische Qualität sowie die optimale Darstellung der digitalen Inhalte zu gewährleisten.

Das KLUBHAUS St. Pauli ist eine einzigartige Medienarchitektur, die sich dynamisch in ihr Umfeld integriert und gleichzeitig außergewöhnliche Möglichkeiten für zeitgemäße Formen der ortsbezogenen Werbung und interaktiven Kommunikation bietet.

URBANSCREEN war für die gesamte künstlerische Leitung dieses Projekts verantwortlich. Gemeinsam mit der akyol kamps : bbp architekten bda GmbH haben wir die Fassadengestaltung von Grund auf neu entwickelt und den von den Bauherren 2011 ausgeschriebenen Architektenwettbewerb gewonnen.

Bauherr: KLUBHAUS St. Pauli GmbH & Co KG
Fassadendesign: akyol kamps : bbp architekten bda GmbH / URBANSCREEN
Medienarchitektur: URBANSCREEN
Architektleituntg: akyol kamps : bbp architekten bda GmbH
Medieningenieur: Intermediate Engineering GmbH
Hersteller der Medienfassade: Multivision LED- Systeme GmbH / Onlyglass GmbH
Lichtdesign: Bartenbach GmbH
Programmierkonzept: URBANSCREEN
Projektmanagement: Becken Development GmbH

Das Projekt wurde mit dem Preis für die MAB 16 Media Architecture Biennial Award 2016 ausgezeichnet.