Seite auswählen

IN NEMO bildet den künstlerischen und kulturellen Austausch ab, den wir bei einem internationalen Kooperationsprojekt mit Jung Art Vision (Seoul, Südkorea) führen durften.
Gemeinsam entwickelten wir eine Projektion für das Busan Cinema Center, entworfen in dekonstruktivistischer Schönheit von Coop Himmelb(l)au. Sie wurde im Oktober 2014 beim Busan International Film Festival (BIFF) gezeigt.

Der konzeptionelle Kern der Arbeit liegt in der Interaktion von Körper, Raum und Schwerkraft und deren Übertragung in die grafische Abstraktion. Für die Choreografie waren die beiden Performer*innen eher unkonventionellen Umständen ausgesetzt: Sie wurden in einer quadratischen, drehbaren Greenscreen-Box gefilmt. Sowohl die Rotation als auch die strengen räumlichen Grenzen übten dabei einen massiven Einfluss auf ihre Körper aus und luden sie ein, ihren Handlungsspielraum physisch und auch emotional zu erproben.

In der Postproduktion wurde dann ein grafischer Layer nach dem Prinzip der Lumentektur hinzugefügt. Bei diesem reagiert man auf die jeweilige Wandstruktur und übersetzt diese in geometrische Formen und Linien. Die quadratische Form und der menschliche Körper wurden bei IN NEMO als aufeinander reagierende Elemente überlagert und zu einer dekonstruktiven Komposition verschmolzen. In einer stilistischen Entwicklung von der Abstraktion zur Realität und von der Zwei- zur Dreidimensionalität scheinen die Körper physisch immer präsenter zu werden, bis sie sich schließlich auflösen und einen leeren Raum hinterlassen.

Team URBANSCREEN:
Art Direction: Till Botterweck, Moritz Horn
Sounddesign: Jonas Wiese
Projektmanagement Janna Schmidt, Manuel Engels
Schnitt: Jonas Wiese

Team Jung Art Vision:
Choreographin: Ji Youn, Jung
DarstellerInnen: Sun A Lee, Pan Sun Kim
Projektleiter: Jin Ju Kim
Dokumentationsleiter: Kyung Yoeb Choo
Kamera-Team: Jung Hoon Yang, Jae Jun Lee, Bong Chul Kwak
Kostümbildner: In Sook Choi, Min Woo Lee
Design für PR-Materialien: So Hee Shin, Min Jae Kim
Soundmanagement: G audio in Busan
PR-Management: Bo Kyoung Kim

Veranstaltungsort und technische Ausstattung mit Unterstützung des Busan Cinema Center
In Nemo wurde von LIG Art Foundation als Teil der LIG Art Foundation’s Mid/Long Term Production Development produziert.
Eine Zusammenarbeit zwischen URBANSCREEN & Jung ArtVision

 

BUS_IMG_0415_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0633_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0651_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0722_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0756_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0771_WEBNEW_FIN_02

BUS_IMG_0870_WEBNEW_FIN_02